Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

«Salon» – Leftovers

Prunkstücke, Leftovers und andere Geschichten

9. bis 26. März 2018

Im März wird der Kunstraum zum Salon. Mit Bildern an der Wand, einer Hausmusik im Nebenzimmer und vielen Veranstaltungen.

Nach den Ausstellungen «Blumen & Perlen» 2011und «Erico Schommer» 2015 nimmt der Kunstraum die städtische Kunstsammlung mit «Salon» bereits zum dritten Mal in den Blick. Diesmal richtet sich die Aufmerksamkeit auch auf Bestände älteren Datums. Gezeigt werden u.a. Bilder von Hans Buchstätter (*1881 bis 1962), eine Monumentalzeichnung von Hans Trudel (*1881 bis 1958), ein an Felix Valloton angelehntes Video von Judth Albert (*1969) und andere mehr. Ergänzt wird das Arrangement durch eine Videoinstallation des jungen Künstlers Jannik Giger (*1985). Diese dreht sich um eine unvollendete Kompsition von Leoš Janáček (1854-1928) und schlägt eine Brücke vom frühen 20. Jahrhundert in die heutige Zeit.

weiterlesen

Ergänzt wird «Salon» mit einer Führungen durch die halböffentlichen Räume der Verwaltung im Badener Stadthaus. Die Neubespielung mit Werken aus der städtischen Sammlung hat unlängst ihren Abschluss gefunden. Weitere Termine, sowie spezielle Angebote für Schulen und Gruppen in Planung. 

Die Vermittlung der Kunstsammlung wird durch die Ortsbürgergemeinde Baden grosszügig unterstützt.

Vernissage Donnerstag 8. März 18.30 Uhr
Begrüssung, Einführung und Apéro

Kunst über Mittag Mittwoch 14. März 12.15 Uhr
Kurzführung und Mittagsteller (CHF 12.00), Anmeldung bis 18 Uhr am Vortag: kunstraum@baden.ch oder 056 200 84 48

Führung: Kunst im Stadthaus Samstag 10. März 11 Uhr
Welche Kunstwerke kauft die Stadt an? Was hängt im Stadthaus? Hintergründe und Geschichten. Führung mit Claudia Spinelli. Besammlung vor dem Stadthaus, Rathausgasse 1, 5400 Baden

Bilder, die prägen: Der Maler Hans Buchstätter (1891-1962) Sonntag 18. März 16 Uhr
Seine Bilder hingen in vielen Badener Haushalten. Wer erinnert sich? „Käffeekränzli-Gespräch“ über Hans Buchstätter und seine Kunst. Mit Stadtrat Erich Obrist, Kunstraumleiterin Claudia Spinelli und weiteren Badener Gästen.

Der Kunstraum wird 50 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern? Mittwoch 21. März 19 Uhr
Ein Stück Stadtgeschichte. Veranstaltungsreihe ORGAN, organisiert vom Verein Kunstraum Baden (www.verein-kunstraum-baden.ch). Tobias Wildi unterhält sich mit Stefi Binder, Pia Brizzi, Josef Tremp und Ursula Rutishauser.

Finissage Sonntag 25. März
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung mit Claudia Spinelli
16 Uhr Carolina Öhmann (Cello) spielt Kompositionen von Jannik Giger u.a.
Apéro

Kunst vor Ort – Sammeln mit lokalem Fokus Montag 26. März 19 Uhr
Claudia Spinelli im Gespräch mit Kathrin Frauenfelder, ehemalige Leiterin der Kunstsammlung des Kantons Zürich, und Eva Bigler, Kuratorin der Kunstsammlung der Genossenschaft Migros Aare u.a.

Das Ausstellungsprogramm wird grosszügig unterstützt durch das Aargauer Kuratorium, das Migros Kulturprozent und die Gemeinde Ennetbaden. Vielen herzlichen Dank!