Das grüne Rauschen

28. Februar bis 7. April 2013

Arnold Helbling, Michael Roggli und PARK (Clarissa Herbst/Mario Marchisella/Dominique Rust/Michael Wolf)

weiter lesen

Arnold Helbling ist 1961 in Brugg geboren und lebt in New York. Diverse Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Werke befinden sich in diversen Sammlungen, u.a. im Aargauer Kunsthaus in Aarau. Webpage: www.arnoldhelbling.com
PARK Clarissa Herbst ( geb. 1959), Mario Marchisella (geb. 1972), Dominique Rust (geb. 1960) und Michael Wolf (geb. 1966) kommen vom Theater her. Sie haben u.a. bei Theater Klara mitgewirkt und bewegen sich mit ihrem neusten Projekt bewusst auf den Kunstkontext zu: Installation und Performance sind gleichwertig. Vor ein paar Jahren war das Quartett, das seine performativen Projekte aus der Improvisation heraus entwickelt, bereits im Kunstraum zu Gast. „Das grüne Rauschen“ ferierte Ende 2012 im Helmhaus in Zürich seine Premiere. In Baden wird die Installation fünf mal aufgeführt. (Daten siehe weiter unten)
Michael Roggli ist 1971 geboren. Er lebt und arbeitet in Turgi. Nach der Kunstgewerbeschule liess er sich zum technischen Modellbauer ausbilden. Seit 1999 ist er freischaffender Künstler. Regelmässige Ausstellungen, u.a. im K3 in Zürich in einer Coporduktion mit Marianne Engel.

Vernissage Mittwoch 27. Februar ab 18:30 Uhr
Begrüssung / Einführung mit Patrick Nöthiger, Leiter Abteilung Kultur, und Claudia Spinelli, Leiterin Kunstraum Baden 19 Uhr
Künstlergespräch mit Arnold Helbling Mittwoch 6. März 18:30 Uhr
Mit dem Künstler, als Gesprächsgast Markus Stegmann, Autor, Kurator und Dozent an der HGK Basel und Claudia Spinelli (anschliessend Performance von PARK)
Künstlergespräch mit Michael Roggli Sonntag 7. April 16 Uhr
Mit dem Künstler, als Gesprächsgast Sabine Himmelsbach, künstlerische Leiterin Haus für elektronische Künste, Basel und Claudia Spinelli
Performance DAS GRÜNE RAUSCHEN von PARK (Clarissa Herbst/Mario Marchisella/Dominique Rust/Michael Wolf)
Samstag 2. März / Mittwoch 6. März / Mittwoch 13. März / Mittwoch 20. März / Samstag 6. April Beginn jeweils 20 Uhr
Abendkasse und Bar geöffnet ab 19:30 Uhr