Direkt zum Inhalt springen

Stadt ist.

Metanavigation

Stadt ist.

Sammlung

Die Stadt Baden sammelt seit über einem halben Jahrhundert Werke von vielversprechenden Künstlerinnen und Künstlern mit Bezug zur Region. Möglich wird dies durch Mittel der Ortsbürger- und der Einwohnergemeinde. Über Ankäufe, die in Ausstellungen und Ateliers getätigt werden, entscheidet die Kunstkommission. Gezeigt werden die Werke in den halböffentlichen Räumen und den Büros der städtischen Verwaltung. Kuratorisch und konservatorisch wird die Sammlung vom Kunstraum betreut.

Ein zweckgebundener Beitrag der Ortsbürgergemeinde unterstützt den Kunstraum bei speziellen Vermittlungsprojekten, welche die Auseinandersetzung mit Werken aus der näheren oder ferneren Vergangenheit in den Fokus nehmen. So wurde es zum Beispiel 2015/2016 möglich, mit einer dem 1984 verstorbenen Badener Künstler Erico Schommer gewidmeten Ausstellung den Badener Geist der Siebziger Jahre heraufzubeschwören und beim Publikum vergessen geglaubte Erinnerungen zu aktivieren. 

Im Fokus der Ausstellung «Salon», die im März 2018 gezeigt wurde, stand der Maler Hans Buchstätter (*1881 bis 1962). Man könnte seine sorgfältig erarbeiteten Ansichten aus der Region der Neuen Sachlichkeit zuordnen. Dieser naturalistische Stil ist eng mit der Industrialisierung und dem Aufkommen grafischer Berufe verknüpft. Ein künstlerisches Phänomen, das sich an vielen Orten in Europa bemerkbar machte, ohne dass die Exponenten voneinander wussten. So kam der Salzburger Hans Buchstätter zu Beginn des 20. Jahrhunderts als technischer Zeichner der BBC nach Baden. Seine Bilder waren sehr beliebt und hängen bis heute noch in vielen Badener Haushalten. Ergänzt wurde das umfangreiche Buchstätter-Ensemble aus der Kunstsammlung von einer monumentalgrossen, expressionistisch geprägten Zeichnung von Hans Trudel, einer erst kürzlich erfolgten Schenkung der Hans-Trudel-Gesellschaft. Mit diesem teilte Hans Buchstätter interessanterweise die Lebensdaten, nicht aber das Gemüt.

Ortsbürgergemeinde Baden Kultur-Engagement

Die folgenden Bilder zeigen Eindrücke aus dem Stadthaus.

Manon, aus der Serie «Hotel Dolores», 2009/2010, Fotografie auf Aluminium

 

Daniela Keiser, aus der Serie «Montag bis Sonntag», 2011-2014, Collagen je Inkjet Print auf Zeitung

 

Milena Seiler, «Vorabend», 2012, Oel und Tusche auf Leinwand

 

Erico Schommer, «Weite Gasse Baden (nach Atombombe)», 1978, Oel auf Leinwand

 

Thomas Galler, «Tal Afar Sunset», 2012, 9 Inkjet Prints