Sammlung

Die Stadt Baden sammelt seit über einem halben Jahrhundert Werke von vielversprechenden Künstlerinnen und Künstlern mit Bezug zur Region. Möglich wird dies durch Mittel der Ortsbürger- und der Einwohnergemeinde. Über Ankäufe, die in Ausstellungen und Ateliers getätigt werden, entscheidet die Kunstkommission. Gezeigt werden die Werke in den halböffentlichen Räumen und den Büros der städtischen Verwaltung. Kuratorisch und konservatorisch wird die Sammlung vom Kunstraum betreut.

Dank einem zusätzlichen, kleinen Beitrag der Ortsbürgergemeinde realisiert der Kunstraum spezielle Vermittlungsprojekte, welche die Auseinandersetzung mit Werken aus der näheren oder ferneren Vergangenheit in den Fokus nehmen. So wurde es zum Beispiel 2015/2016 möglich, mit einer dem 1984 verstorbenen Badener Künstler Erico Schommer gewidmeten Ausstellung den Badener Geist der Siebziger Jahre heraufzubeschwören und beim Publikum vergessen geglaubte Erinnerungen zu aktivieren. Bilder sind Erinnerungsspeicher und für das Nachdenken über die eigene Idendität von unschätzbarem Wert!

Ortsbürgergemeinde Baden Kultur-Engagement

 

Manon, aus der Serie «Hotel Dolores», 2009/2010, Fotografie auf Aluminium

Daniela Keiser, aus der Serie «Montag bis Sonntag», Collagen je Inkjet Print auf Zeitung

Milena Seiler, «Vorabend», 2012, Oel und Tusche auf Leinwand

Erico Schommer, «Der Knabe», 1973, Oel auf Leinwand

Erico Schommer, «Weite Gasse Baden (nach Atombombe)», 1978, Oel auf Leinwand

Thomas Galler, «Tal Afar Sunset», 2012, 9 Inkjet Prints